Lebenslauf

     Annette Wenner, geb. 1955 in Düsseldorf, besuchte ein neusprachliches Gymnasium der Ursulinen in Osnabrück, das sie zwei Jahre vor dem Abitur verließ, um einige Monate in der Schweiz zu arbeiten und nach Spanien und Marrakesch zu reisen. Sie lebte danach in Tübingen und arbeitete in einem Versorgungskrankenhaus für Hirnverletzte als Pflegehilfskraft, bevor sie 1976 in Bremen eine Ausbildung zur Krankenschwester absolvierte. 1979 zog sie nach Berlin, verbrachte Lehrjahre in einer Psychiatrischen Klinik und erwarb während dieser Zeit die Hochschulreife. Sie stellte sich ihr Studium Generale zusammen, indem sie neben ihrer beruflichen Tätigkeit Religionswissenschaft, Philosophie und Erziehungswissenschaft an der Freien Universität Berlin studierte. 1992 schloss sie ihr Studium als Diplompädagogin ab. Heute ist sie als Lehrerin für Humanistische Lebenskunde an einer Grundschule und in der Erwachsenbildung tätig.
      Seit 2007 veröffentlicht sie Lyrik in Anthologien. Ihr erster Gedichtband Im Mantelsaum der Zeit erschien 2011, die Erzählung Frühe Täuschungen 2013, Verloren Wasser. Erzählungen 2018.